Schwimm-Sport-Verein Freiburg e.V.

Schwimm-Sport-Verein Freiburg e.V.

Tauchausbildung beim SSV Freiburg

Der Einstieg zum Tauchen erfolgt mit der Ausbildung zur German Diver Licence GDL* Sports Diver / Deutschen Tauchsportabzeichen DTSA*. Der Kurs ist zweigeteilt, in einen Hallenbadabschnitt mit parallelem Theorieunterricht und einen Freigewässerpart in den Seen im Freiburger Raum.

Alle Aufbaukurse, wie GDL** Advanced Sports Diver / DTSA** oder GDL*** Dive Leader / DTSA***, und alle dafür erforderlichen Aufbau- und Spezialkurs, werden genauso angeboten, wie die Ausbildung zum GDL Basic Nitrox Diver / DTSA Nitrox*.

Ausbildung zum GDL* Sports Diver / DTSA* (CMAS*) (Mindestalter 16 Jahre)

Einmal jährlich wird für Mitglieder des SSV, die ein gültiges Tauchtauglichkeitsattest (TTU) haben, die Ausbildung zum GDL* Sports Diver / DTSA* (CMAS*) angeboten. Die Ausbildung beginnt im März und umfasst bis Anfang Mai die praktischen Übungen im Hallenbad und den Theorieteil. Die angehenden TaucherInnen erhalten nach bestandener Theorieprüfung als ersten Ausbildungsabschnitt den GDL Pool Diver / DTSA Grundtauchschein, der in einigen unserer Seen Voraussetzung für die Freiwasserausbildung mit dem Drucklufttauchgerät (DTG) ist. Die Freigewässersaison beginnt mit dem offiziellen „Antauchen“ am 8. Mai. Daran anschließend finden dann auch die ersten Freiwassertauchgänge statt, bei denen für die Prüfungstauchgänge geübt wird. Wenn die Übungen beherrscht werden, werden die eigentlichen GDL* Sports Diver / DTSA* (CMAS*) Prüfungstauchgänge durchgeführt.

Verantwortlich für die Ausbildung ist das Ausbildungsteam um Andreas Hilsenbeck. Die praktische Ausbildung findet in Freiburg im Hallenbad West, die Theorie im SSV-Vereinsheim und die Freiwasserausbildung im Apostelsee bei Ettenheim statt. Die Inhalte der einzelnen Trainingsabende können dem Trainingsplan entnommen werden. Der Theorieunterricht findet am Wochenende 23.-24. März 2024 jeweils von 9:30 Uhr bis 16:00 Uhr in unserem SSV-Vereinsheim statt.

Kosten: Für die Theorie- und Praxisausbildung zum GDL* Sports Diver / DTSA* (CMAS*) wird ein Ausbildungsbeitrag von 150,- Euro fällig. Im Ausbildungsbeitrag ist der Taucherpass und das Logbuch sowie die Leihgebühr für die Ausrüstung (Tauchflasche, Jacket, Atemregler und Blei) enthalten, die Kosten für die Brevetierung ist separat zu entrichten.

Anmeldung: Anmeldungen bitte bis spätestens 10.03.2024 an Andreas Hilsenbeck (hilsean[at]web.de). Die Anmeldung wird erst verbindlich mit der Überweisung des Ausbildungsbetrags (bis spätestens 10.03.2024) in Höhe von 150.- EUR auf das Ausbildungskonto des SSVF Abt. Tauchen. Bei Fragen zur Bankverbindung wendet Euch bitte an den Leiter der Abteilung Tauchen, Bernd Rolker (tauchen[at]ssvf.de).

Der Kurs findet statt, wenn mindestens 3 Anmeldungen vorliegen!

 

Auch nach dem Anfängerkurs sollte die Ausbildung nicht beendet sein.

Es können auch die Prüfungen zum GDL** Advanced Sports Diver / DTSA** oder GDL*** Dive Leader / DTSA*** abgelegt werden. Die Voraussetzungen für die einzelnen Prüfungen können von der Homepage www.VDST.de (VDST-DTSA-Ordnung) entnommen werden.

Der Theoriekurs sowie ein Vorbereitungsseminar für die schriftliche Prüfung zum  GDL** Advanced Sports Diver / DTSA** oder GDL*** Dive Leader / DTSA*** wird in Kombination mit dem GDL* Sports Diver / DTSA* durchgeführt . Der praktische Teil kann dann im Rahmen des normalen Tauchtrainings Montags und Mittwochs im Hallenbad West und die Prüfungstauchgänge im Apostelsee bei Ettenheim oder in unseren heimischen Baggerseen, jeweils nach Absprache mit einem unserer Tauchlehrer, durchgeführt werden.

Kosten: Für die Theorie- und Praxisausbildung GDL** Advanced Sports Diver / DTSA** (CMAS **) oder GDL*** Dive Leader / DTSA*** (CMAS ***) wird ein Ausbildungsbeitrag von 150,- Euro fällig.

Bei verbindlicher Anmeldung überweist Ihr den Betrag auf das Ausbildungskonto des SSV Abt. Tauchen, bei Fragen zur Bankverbindung wendet Euch bitte an den Leiter der Abteilung Tauchen, Bernd Rolker (tauchen[at]ssvf.de).

Im Ausbildungsbeitrag sind alle Flaschenfüllungen enthalten, die Kosten für die Brevetierung ist separat zu entrichten.

 

Aufbau- und Spezialkurs

Die VDST Aufbau- und Spezialkurs sind ein Angebot an jeden Sporttaucher, sich eigenverantwortlich fortzubilden, und darüber hinaus eine Möglichkeit, das Wissen und die Erfahrung in den verschiedenen, für das Sporttauchen relevanten Fachgebieten zu vertiefen.

Die Aufbau- und Spezialkurs sind in den Ausbildungsweg des VDST integriert und zum Teil Voraussetzung für die einzelnen GDL / DTSA Ausbilderstufen.

Die Spezialkurse werden als Seminare angeboten und beinhalten in der Regel keine formale Abschlussprüfung.

Folgende Aufbau- und Spezialkurs werden angeboten:

  • AK Orientierung beim Tauchen / GDL Navigation Diver
  • AK Gruppenführung / GDL Dive Group Leader
  • AK Nachttauchen / GDL Night Diver
  • AK Tauchsicherheit & Rettung / GDL Safety & Rescue Diver
  • SK Trockentauchen / GDL Dry Suit Diver
  • SK Flusstauchen / GDL Freshwater Drift Diver
  • SK Strömungstauchen / GDL Seawater Drift Diver
  • SK Wracktauchen / GDL Wreck Diver
  • SK Eistauchen / GDL Ice Diver
  • SK Tiefer Tauchen / GDL Deep Diver
  • Nitrox* (CMAS Basic Nitrox Diver) / GDL Basic Nitrox Diver

Text: Andreas Hilsenbeck